Blogger gegen Mobbing

Donnerstag ist Blogparaden Zeit!
Die Jenigen von Euch die schon öfters hier waren, wissen dass ich immer Donnerstag einen Beitrag zu einer Blogparade schreibe.
Diesmal geht es um ein sehr wichtiges Thema, Mobbing, den Anfang dieser Parade findet Ihr hier 
Und schaut auch gerne mal hier vorbei, die Kampagne von Laurin ist ebenfalls klasse.

 

Ich hasse es! Ganz einfach, Mobbing ist absoluter Bullshit! Niemand hat davon irgendetwas.
In der heutigen Zeit wird es aber immer noch schlimmer durch öffentliche Hetze auf Internetseiten und Social Media. 
Als ich damals zur Schule ging war ich leider auch auf der Seite der die geärgert wurden, es fing schon in der Grundschule an, zu der Zeit noch nicht so schlimm, aber es tut weh, auch wenn man noch klein ist. 
Es ist einfach scheiße wenn du gesagt bekommst "Du bist Doof, ich mag dich nicht!" - und das ist noch einer der netten Sätze. 
Als ich zur weiterführenden Schule gewechselt bin wurde es nicht besser, ich war die kleine graue Maus die niemanden was tat, aber immer alles abbekam, man wurde ausgelacht, geschubst, gehänselt und was weiß ich noch alles. 
Es ging bei mir soweit dass mir zwei völlig unbekannte Mädchen von einer anderen Schule nach der Pause rechts und links ein paar klatschten weil ich wohl angeblich eine von Ihnen beleidigt hätte. Ich kannte diese Mädchen nicht! Und auch sonst hatte ich kaum Freunde, also mit wem sollte ich über irgendjemanden lästern oder jemanden beleidigen? Es ging soweit dass ich sogar in der Stadt bedroht wurde man würde mir beim nächsten Mal wenn ich scheiße labern würde mehr antun als mich nur zu schubsen. Wenn dann 3 oder 4 große Typen und aggressive Mädchen vor einem stehen wird einem schon anders. 
Irgendwann wollte ich einfach nicht mehr zur Schule, wollte aber auch mit meiner Mama nicht darüber sprechen, also ging ich los, wartete bis unter Hausarzt aufmachte und lies mich krankschreiben. 
Meine Hausarzt damals war sehr verständnisvoll weil das Problem bekannt war, durch die eigenen Kinder. 

Im Nachhinein bin ich wirklich froh darüber dass es zu meiner Schulzeit noch kein Facenbook und Co gab. Wenn ich heutzutage mitbekomme was im Netz abläuft mit Cybermobbing steigt mir die Kotze im Hals hoch. 
Das wird teilweise soweit getrieben das junge Menschen sich umbringen. 
Mir fehlen die Worte für solch ein Verhalten!

Lasst es einfach, Mobbing ist absoluter Bullshit, braucht niemand, will niemand und niemand hat das irgendwas! 

Warum jemanden beleidigen wenn einem nicht gefällt was derjenige trägt oder welche Hautfarbe er hat? WTF!!!!!
Um das eigene Ego zu pushen? Ein Armutszeugnis! 

Die Jenigen unter Euch die vielleicht selbst gemobbt werden oder wurden, wehrt Euch! Macht klare Ansagen, schreit rum, sprecht mit einer Person eures Vertrauens darüber. 
Bei mir hat es auch lange gedauert bis ich mich zur Wehr gesetzt habe, aber nach dem ich endlich meinen Mund aufgemacht habe und und einmal zurück geschlagen habe war Ruhe. 
Das soll jetzt nicht bedeuten dass ihr euch prügeln sollt, Gewalt ist definitiv die schlechteste Lösung. 

Aber Ihr müsst Euch zur Wehr setzen! 
Man sollte respektvoll miteinander umgehen, völlig egal ob alt oder jung, schwarz oder weiß, groß oder klein, dick oder dünn. 

 Jeder Mensch hat Respekt verdient! Kein Mensch ist weniger wert als ein anderer Mensch! 

Und wenn man jemanden wirklich nicht leiden kann, versucht Ihn mit anderen Augen zu sehen, vielleicht ist dieser Mensch ja doch ganz in Ordnung.
Ich hatte auch schon einige Begegnungen in meinem Leben aus denen erst auf de zweiten oder dritten Blick eine Freundschaft wurde, allerdings auch genau das Gegenteil, das ich nach mehreren Jahren Freundschaft bitter enttäuscht wurde.  

Bevor Ihr das nächste mal über jemanden was sagen oder schreiben wollt denkt darüber nach wie Ihr euch fühlen würdet wenn das jemand zu euch sagen würde!  

Klar lästern müssen wir alle, ich mache das auch gerne, aber in privater Sache, entweder ich denke mir meinen Teil oder ich teile meine Gedanken mit meinem Freund.
Ich würde aber NIEMALS NIEMALS einfach zu jemanden hin gehen und sagen "Ey du bist voll ekelig" oder was auch immer! Völlig egal ob man diesen Menschen kennt oder nicht! 

Seit nett zu einander! Und wenn das nicht geht, lasst einander in Ruhe!

Und all die Jenigen die alles abbekommen, Kopf hoch, es wird besser, ich spreche aus Erfahrung, irgendwann wächst man darüber hinaus. 
Man vergisst nie, aber man verarbeitet und kann damit umgehen und anderen helfen :)  

 Teilt diesen Beitrag so oft es geht damit es so viele Menschen wie möglich lesen! 

Wir als Blogger können mit solchen Artikeln viel bewegen, schreibt, liket, teilt, postet so viel Ihr könnt!  

Hinterlässt mir doch in der Kommentarbox Eure Erfahrungen mit dem Thema Mobbing oder direkt als Mail zu mir  <3 

xoxo, Eure Kristina 🌸